Femdom Supremacy

Femdom Supremacy

Femdom SupremacyDer Femdom-Stil Supremacy, ist streng und kompromisslos. Oft profilieren sich Dominas im Web mit dieser Form von Macht, Überlegenheit und Kompromisslosigkeit. Pflegt eine FemDom diese Art, ist absolute Härte und Unnachgiebigkeit Programm. Im Stile des Femdom Supermacy sind Aussagen wie: „Es wird nur gemacht, was ich will. Seine Wünsche interessieren mich nicht. Mein Sklave, mein Programm, mein Wünsche, meine Lust, mein Spiel – er hat sich zu fügen, Punkt!“
Eine FemDom, bei der ihre weibliche Dominanz auf dem Weltbild der Vorherrschaft und Überlegenheit basiert, verhält sich automatisch entsprechend. Sie verlangt und er hat zu tun – und das ist alles. Seine Bedürfnisse sind zweitrangig, es dreht sich alles um sie. Zuweilen ist sie ausgesprochen egozentrisch. Ihre Bedürfnisse müssen befriedigt sein, der Rest ist Nebensache.
Bei Femdom Supremacy ist er Sklave, welcher spärliche Rechte und großzügig Pflichten hat. Diese unnachgiebige Härte mag Liebhaber der fürsorglichen Dominanz erschrecken, jedoch sind zahlreiche devote Anwärter da, welche genau dieses kompromisslose, harte und besonders egozentrische Verhalten einer FemDom Supremacy kickt.
Vielleicht lebt eine FemDom diesen Stil fokussiert in Spielbeziehungen aus. Genauso gut kann Femdom Supremacy aber auch in einer festen Partnerschaft funktionieren, so lange der Sklave diese Art schätzt und liebt.

zurück

Habt ihr Fragen dazu? Dann kommentiert hier oder kontaktiert uns doch einfach!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: Content is protected !!
Consent Management Platform von Real Cookie Banner